letzte Aktualisierung: 13.09.2017
IServ-Logo


Schuljahr 2017/2018

Einschulung 5. Klassen
Datum: 03.08.2017
Uhrzeit: 9:00 Uhr
Ort: Mensa der Hauptschule

1. Elternsprechtag
Datum: 02.11.2017

Weihnachtsbasar
Datum: 21.12.2017
Uhrzeit: 9:00-11:30 Uhr

Halbjahreszeugnisse
Datum: 31.01.2018

Schülersprechtag
Datum: 13.02.2018

2. Elternsprechtag
Datum: 15.02.2018

Tag der offenen Tür
Datum: 16.05.2018
Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Entlasstag
Datum: 22.06.2018
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: Aula der Hauptschule

Zeugnisausgabe

Datum: 27.06.2018


buchg

Allgemeine Informationen zur Hauptschule Wildeshausen

Unsere Schule stellt sich vor...

Die Hauptschule Wildeshausen ist eine öffentliche Schule und besteht seit 1976. Ca. 300 Schüler/innen teilen sich in 14 Klassen der Jahrgänge 5 – 10 auf. Zu unserem Team gehören 30 Lehrer/innen, drei SozialpädagogInnen, eine Sekretärin, ein Schulassistent und ein Hausmeister.

Schulleiterin: Dorit Hielscher
Stellvertr. Schulleiter: Bernard Werner
Sekretärin: Sabine Girod
Das Sekretariat ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.45 bis 12.00 Uhr besetzt.

SozialpädagogInnen
Unsere SozialpädagogInnen Antje Becker, Anke Ibach und Christian Drittler sind für folgende Bereiche zuständig:
- Berufsberatung
- Schülerfirma
- Planung und Organisation des AG- Bereichs
- Betreuung und Anleitung der Streitschlichter
- Beratung von Schülern, Lehrern und Eltern
- Betreuung des Freizeitbereichs
- Angebote während der Pausen

Der Ganztagsschulbereich
Die Schüler/innen haben die Möglichkeit, von montags bis donnerstags am Ganztagsangebot teilzunehmen. Montags und mittwochs wird auch am Nachmittag in den Schulfächern unterrichtet. An den anderen Nachmittagen finden Arbeitsgemeinschaften statt. Diese können von den Schüler/innen frei gewählt werden.

1) Arbeitsgemeinschaften
Bowling, Breakdance, Erste Hilfe, Golf Handball, Soziales Training, Schach, Step Aerobic, Werken, Computer, Fußball, Kanu, Kochen, Kreativ – AG, Keyboard, Reiten, Schulgarten Selbstbehauptung, Tennis, Hip Hop, Selbstverteidigung, Videoclipdancing.


2) Freizeiträume
In den Pausen könne unsere Schüler/innen Freizeiträume benutzen. Von Kicker, Billard, Dart über eine Musikanlage bis hin zu einem Ruheraum wird hier einiges geboten, um sich die Zeit in den Pausen zu vertreiben. 


3) Mensa
Auch für das leibliche Wohl ist an dieser Schule gesorgt. In der Mensa können die Schüler/innen Brötchen, Gebäck, Getränke und leckere Mittagsangebote für erschwingliche Beträge bekommen.


Soziales Lernen und Beratung

1) Streitschlichter
Die Streitschlichter (Schüler/innen der Jahrgänge 7-10) versuchen, Gewalt zu unterbinden und Konflikte bereits innerhalb des ersten Gespräches zu lösen. Unterstützt wird dieses Projekt von den SozialpädagogInnen, der Beratungslehrerin und Alexandra Saal.

2) Präventionsprogramm der Hauptschule
Ziel des Präventionsprogramms ist es, das Selbstbewusstsein zu stärken, denn ein starkes Selbstbewusstsein macht Jugendliche weniger beeinflussbar für ein die Gesundheit gefährdendes Verhalten.

3) Trainingsraum
Das Trainingsraumprogramm ist eine Methode, die Störungen während des Unterrichts seitens der Schüler verringern soll. In Verbindung damit dient es der Erziehung der Schüler/innen zu verantwortungsbewusstem Denken und Handeln.

4) Beratungslehrerin
Unsere Schüler/innen haben die Möglichkeit, mit der Beratungslehrerin Vera Knapp über ihre Probleme zu sprechen und sich beraten zu lassen.

Berufsvorbereitung
Berufsvorbereitung in allen Jahrgängen
5.-10. Schuljahr: Zukunftstag
7.Schuljahr: Betriebserkundung
8.Schuljahr: drei Betriebs- und Praxistage
8.-10. Schuljahr: ein zweiwöchiges Praktikum
Weiterhin werden die Möglichkeiten des Arbeitsamtes (Berufsinformationszentrum / Berufsberatung) und Bewerbungstraining mit verschiedenen außerschulischen Anbietern einbezogen.

Andere Projekte zur Berufsvorbereitung finden Sie im Menü unter "Projekte", sowie unter "Zusammenarbeit".